Mittwoch, 12. Juni 2019

Ein EM-Quali-Schützenfest vor der Sommerpause!

Ja, so wollen wir deutschen Fans das doch gerne sehen - und am liebsten natürlich in schönster Regelmäßigkeit. Der 8:0-Kantersieg gegen Estland hat gestern Abend irgendwie wieder Lust (auf mehr gemacht). Endlich hat man - bei allem Respekt - gegen einen etwas schwächeren Gegner wieder eine deutsche Nationalmannschaft gesehen, die Tempo geht, Spielfreude an den Tag legt und nicht versucht, das letzte Spiel vor dem Urlaub nur irgendwie über die Zeit zu bringen. Nein, "Die Mannschaft" hatte in diesem Qualifikations-Duell richtig Freude, seinem Anhang in Mainz etwas zu bieten und zu zeigen. Allen voran das Offensivspiel mit Leroy Sane, Marco Reus und Serge Gnabry hat mir richtig gut gefallen. Und: Ich denke, dass ich da ja nicht der Einzige gewesen bin. Doch auch das Mittelfeld um Antreiber Ilkay Gündogan und die Abwehr um Niklas Süle hat einen tollen Eindruck gemacht. Sicherlich kommen bald wieder Gegner auf die DFB-Elf zu, die ein ganz anderes Kaliber sind. Aber auch dann bin ich optimistisch, dass die deutsche Auswahl vorbereitet und ordentlich motiviert sein wird. So ein Länderspieljahr - wie das in 2018 - darf es mit solch einem Potenzial im (erweiterten) Kader bitte nicht mehr so schnell geben. Gerne weiter so!

Keine Kommentare:

Kommentar posten