Montag, 17. Februar 2020

Morgen geht's in Europa um eine gute Ausgangslage!

Für die drei verbliebenen deutschen Vereine in der UEFA Champions League läuft es in der 1. Fußball-Bundesliga fast perfekt. Alle drei Klubs belegen aktuell Plätze, die auch in der kommenden Spielzeit für die Teilnahme an der europäischen Königsklasse berechtigen. Und: Schon morgen Abend geht's mit den Achtelfinalpartien los. Zunächst einmal greifen die schwarz-gelben Borussen und die roten Bullen aus Leipzig in den Wettbewerb ein, wenn es der BVB mit Paris St. Germain um Ex-Coach Thomas Tuchel zu tun bekommt und die Nagelsmann-Elf auf die Hotspurs aus Tottenham von Trainer-Ikone Jose Mourinho trifft. Eine Woche später greift dann der deutsche Rekordmeister in den Wettbewerb ein unsd bekommt es mit dem FC Chelsea zu tun, der den Bayern die wohl schmerzhafteste Niederlage in ihrer CL-Geschichte beigebracht hat - Stichwort: Finale dahoam. Nun, das ist inzwischen auch schon wieder bald acht Jahre her und ich denke, dass der FC Bayern diese Saison besser und stabiler einzuschätzen ist - ebenso traue ich Dortmund und Rasenballsport durchaus etwas zu. Warum auch nicht? Gerade in der Offensive sind alle drei "Deutschen" richtig stark aufgestellt. Es wird also darauf ankommen, wie sich die Defensive und die Torhüter präsentieren werden. Ich freue mich jedenfalls auf drei richtig tolle Spiele auf DAZN und Sky.

1 Kommentar: