Montag, 1. Juli 2019

Glückwunsch zu zwei ordentlichen Turnieren!

Ja, man darf doch trotzdem stolz sein auf diese Jungs der deutschen U-21-Nationalmannschaft. Zwar hat es für die Kicker von Coach Stefan Kuntz nicht zum ganz großen Wurf gereicht, aber der Finaleinzug ist schon ein richtig toller Erfolg gewesen für den Titelverteidiger bei dieser EM in Italien. Aber - und so ehrlich muss man eben sein - der Pokaltriumph geht für die Spanier in Ordnung, weil sie den nötigen Tick aggressiver, mental frischer und kreativer in der Spieleröffnung gewesen waren. Doch es ist schön, dass da einige tolle Kicker für die A-Nationalmannschaft bereit stehen, die aus meiner Sicht auch das Zeug dazu haben, in beziehungsweise mit der absoluten Weltspitze mithalten zu können. Und auch unserer Frauen-Nationalmannschaft möchte ich ihre Klasse nicht absprechen - ganz im Gegenteil. Auch dort sehe ich eine erfreulich positive Entwicklung, obwohl man durch das bittere Viertelfinal-Aus bei der WM in Frankreich gegen die Schwedinnen zugleich die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele in Tokio im kommenden Jahr verpasst hat. Dennoch sollten wir deutschen Fans stolz sein auf diese beiden Teams und ihnen weiterhin fest die Daumen drücken.  Alles Gute weiterhin und macht bitte einfach weiter so!

Keine Kommentare:

Kommentar posten