Montag, 22. Mai 2017

Der Hamburger SV hat es wieder einmal geschafft!

Und, habt ihr euch schon ein bisschen beruhigen können? Wahnsinn, wie es am letzten Spieltag der 1. Fußball-Bundesliga auf allen Plätze rund gegangen ist. Und zunächst einmal möchte ich mich dafür entschuldigen, dass ich den FC Augsburg schon auf den Relegationsplatz geschickt habe. Aber: Ich hätte nun wirklich nicht gedacht, dass der FCA ausgerechnet im Kraichgau punkten kann und wird. Und das nicht, weil Augsburg bei der TSG 1899 nur Glück hatte und Beton angerührt hat. Sicherlich hat Hoffenheim auch zu wenig aus seinen Möglichkeiten gemacht, aber das 0:0 geht so in Ordnung. Auch dadurch und mit ganz viel Kampfgeist hat sich der BVB den dritten Platz gesichert und zieht direkt in die Champions League ein. Und das auch, dank der Treffer von Pierre-Emerick Aubameyang, der sich nun "Torschützenkönig" nennen darf, weil sich Konkurrent Robert Lewandowski trotz eines 4:1-Erfolges seines FC Bayern gegen den SC Freiburg keinen eigenen Treffer gönnte. Nach Europa dürfen außerdem der 1. FC Köln und die Hertha aus Berlin (trotz einer deftigen 2:6-Pleite daheim gegen Bayer 04 Leverkusen). In die Relegation müssen nun die "Wölfe", die im Nachbarschaftsduell gegen die Eintracht aus Braunschweig ran müssen, während der HSV dieses Mal direkt drin geblieben ist. Und dann hieß es noch Abschied nehmen von zwei ganz Großen dieser Zukunft - nämlich Philipp Lahm und Xabi Alonso. Schön, euch über so viele Jahre auf diesem Niveau spielen zu sehen. Alles Gute!

Keine Kommentare:

Kommentar posten