Montag, 9. Juli 2018

Die Halbfinalisten bei der WM in Russland stehen fest!

Ja, das waren doch echt vier spannende und mitunter spektakuläre Viertelfinalpartien bei der aktuell laufenden Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Und: Seit Samstagabend um kurz vor 22 Uhr deutscher Sicht steht fest, dass aus der WM eine EM geworden ist und der neue Champion aus Europa kommen wird. Das hat es bei allen Turnieren noch nie gegeben, dass unter den letzten vier Teilnehmern weder Argentinien, Brasilien oder Deutschland stehen. Am Dienstagabend um 20 Uhr (MEZ) kämpfen unsere Nachbarn aus Belgien und Frankreich um den Finaleinzug, bevor es einen Tag später - gleiche Uhrzeit - darum geht, den zweiten Endspielteilnehmer zu finden. Dort nehmen es die nervenstarken Kroaten mit den selbstbewussten Engländern auf, die plötzlich nicht nur Elfmeterschießen behherschen, sondern darüber hinaus auch wieder einen starken Schlussmann zwischen den Pfosten haben. Deshalb glaube ich an ein Finale zwischen Belgien und England, weil ich diese beiden Mannschaften einen Tick galliger und effektiver erwarte. Beide Teams haben Rückschläge und Druck weggesteckt sowie in brenzligen Situationen Lösungen parat gehabt. Die Franzosen verließen sich zuletzt zu sehr auf Wunderkind Mbappe, während das Glück der Kroaten aufgebraucht sein könnte. Aber: Lassen wir uns einfach überraschen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten