Montag, 16. Juli 2018

Herzlichen Glückwunsch Frankreich - Chapeau Kroatien!

Ja, das war doch ein richtig intensives und packendes Endspiel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland! Oder: Wie hat euch das Sechs-Tore-Festival zwischen den Franzosen und Kroatien gefallen? Ich gebe es offen zu, dass ich es dem kleinen Balkanstaat etwas mehr gegönnt hätte, weil ich die Art und Weise, zu kämpfen, zu ackern und den Gegner anzulaufen, einfach beeindruckend finde. Auf der Gegenseite stand jedoch eine derart große individuelle Klasse auf dem Platz, die in diesem Finale vor allem durch eine gnadenlose Effektivität zu gefallen wusste. Doch es gab auch Dinge, die mir in diesem Fight um den goldenen Pokal gar nicht gefallen haben. Zum einen war da der Schiedsrichter mit seinen (Video)Assistenten, der mit krassen Fehlentscheidungen der Partie seinen Stempel aufgedrückt hat. Den Freistoß zum 1:0 durch das Eigentor hätte es nicht geben dürfen, der Elfmeter war auch mehr als zweifelhaft und eine Tätlichkeit von Hernandez an Perisic haben alle (!) Unparteiischen - warum auch immer - übersehen. Naja, aber so ist das eben im Sport. Was ich auch nicht so richtig gelungen fand, war der Kommentar meines TV-Kollegen Bela Rethy. Das kann der ZDF-Mann eigentlich besser. Aber nun gut, Glückwunsch an unsere französischen Nachbarn! Bleibt zu hoffen, dass "Die Mannschaft" genau zugeschaut hat...

Keine Kommentare:

Kommentar posten