Dienstag, 10. September 2019

Team Deutschland hat noch einiges zu tun

Ja, das waren sie also, die ersten beiden Auftritte unserer deutschen Fußball-Nationalmannschaft nach der Sommerpause. Und, wie habt ihr die beiden Spiele gegen die Niederlande und in Nordirland erlebt? Ich denke, dass wir einige gute Ansätze gesehen haben bei den DFB-Auswahlkickern, obwohl in beiden Begegnungen - insbesondere gegen unsere Nachbarn - noch reichlich Sand im Getriebe gewesen ist. Insgesamt jedoch sind Bundestrainer Joachim "Jogi" Löw und die Seinen, was die EM-Qualifikation betrifft, nach wie vor voll im Plan. Denn ich glaube, dass es in dieser Gruppe zwischen Holland und Deutschland um Platz eins gehen wird. Es ist schön zu sehen, wie junge Top-Talente wie Serge Gnabry oder Kai Havertz auch mit dem Adler auf der Brust sofort Bindung ins und zum Spiel bekommen. Und ich glaube auch, dass Timo Werner demnächst wieder treffen wird. Denn in der Bundesliga im Dress der "Roten Bullen" gelingt ihm das derzeit richtig gut. Ab und an fehlt es jedoch noch an der geordneten Rückwärtsbewegung - erst recht, weil es im Abwehrzentrum immer wieder zu personellen Veränderungen kommt. Doch selbst das wird sich irgendwann einspielen, sodass man die DFB-Elf bald wieder zu den Mitfavoriten auf große internationale Titel zählen darf. Ob das jedoch schon im kommenden Sommer bei der EM klappt, muss man sehen. Nichtsdestotrotz ist man (wieder) auf einem sehr guten Weg!

Keine Kommentare:

Kommentar posten