Montag, 25. Juni 2018

"Glück des Tüchtigen" oder "purer Zufall"?!

Wahnsinn, ich bin auch heute noch ganz aufgewühlt, wenn ich an das zweite Vorrundenspiel unserer DFB-Elf gegen die schwedische Auswahl denke. Wie geht es euch dabei? Also ich schwenke so ein bisschen zwischen Erleichterung und Kopfzerbrechen, da es "Die Mannschaft" aus meiner Sicht abermals unnötig spannend machte und sich das Leben auf dem Feld mitunter selbst erschwerte. Dass der goldene Treffer von Toni Kroos quasi mit der allerletzten Aktion gefallen ist, war für mich aber dann auch eine kleine Belohnung gegen bis dato recht gut organisierte Skandinavier, die in den ersten Minuten nur hinterher gelaufen waren. Doch in dieser starken Phase verpassten die Deutschen das oder sogar mehrere Tore und brachen nach dem ersten Fehler ein. Auch der Rückstand war ein Beleg der nach wie vor vorhandenen Verunsicherung, obwohl die deutsche Auswahl das gar nicht nötig hätte. Es fehlt eben an der Geschwindigkeit in der Rückwärtsbewegung und der entsprechenden Absicherung. Dennoch bin ich überzeugt, dass es gegen Südkorea nach dieser Moralleistung reichen wird und muss. Mal schauen, ob Sebastian Rudy (Gute Besserung!) nach der OP infolge des Nasenbeinbruchs tatsächlich (mit Maske) auflaufen wird. Ansonsten muss eben Ilkay Gündogan ran oder ein gewisser Leon Goretzka. Wer aus meiner Sicht gegen die Asiaten auf jeden Fall auflaufen sollte am Mittwoch um 16 Uhr ist ein gewisser Mario Gomez - alleine schon aufgrund seiner Körpergröße. Viel Erfolg, Männer!

Keine Kommentare:

Kommentar posten