Freitag, 24. April 2015

Wenn man sich nur mal ein paar Tage Urlaub gönnt...

Liebe Sportsfreunde, da ist man mal eine Woche im Urlaub, um ein bisschen durch zu schnaufen und schon dreht sich die Fußballwelt unheimlich schnell weiter. Und, was soll ich sagen? Da war doch mal jede Menge geboten, oder?! Zunächst einmal Glückwunsch an Borussia Dortmund, die einen Nachfolger für Jürgen "Kloppo" Klopp gefunden haben. Es ist - na klar - Thomas Tuchel geworden, der dem BVB in beziehungsweise zur neuen Saison wieder Beine machen soll. Ich bin gespannt, mit welchen Spielern er das versuchen wird. Denn da geistern ja einige (illustre) Namen rund um den Dortmunder Signal-Iduna Park. Auch in Hannover, bei 96, ist eine Personalie verändert worden. Zugegeben auch nicht wirklich überraschend, so leid mir das für den entlassenen Tayfun Korkut wirklich tut. Den Abstieg verhindern soll nun also Michael Frontzeck, der an der Leine unter Ewald Lienen einst als Co-Trainer fungierte. Mal schauen, ob dieses Vorhaben in den restlichen fünf Begegnungen gelingen wird. Zur neuen Saison wird dann wieder ein neuer Mann übernehmen, auch Sportdirektor Dirk Dufner wird wohl gehen (müssen). Und in der UEFA Champions League? Da brannte der FC Bayern München ein Feuerwerk ab, deklassierte den FC Porto mit 6:1 und darf im Halbfinale nun gegen den großen FC Barcelona ran. Und Real? Das duselte sich im Lokalderby gegen Atletico Madrid eine Runde weiter und darf sich nun mit Juventus Turin messen. Endgültig raus ist dafür der VfL Wolfsburg, der beim SSC Neapel in der Europa League nicht wirklich eine Chance aufs Weiterkommen gehabt hatte.  

Keine Kommentare:

Kommentar posten