Mittwoch, 15. April 2015

Von einem Derby der Tritte und Schläge - Juve bleibt cool!

Man, man, man - da war ja alles drin. Nur - und das zählt nun einmal im Fußball - die Tore haben gefehlt! Zumindest in der Partie zwischen Atletico und Real, dem Stadtderby von Madrid. Grund dieses sportlichen Zusammentreffens war das Viertelfinal-Hinspiel in der UEFA Champions League gewesen. Am Ende trennten sich die beiden Nachbarn im Vincente Calderon torlos. Dennoch haben beide Kontrahenten jede Menge Schweiß und Tränen gelassen, es floss sogar Blut. Allen voran Mario Mandzukic, kroatischer Stürmer von Atletico, hat alles investiert. Trash Talk, Geschubse, Gerangel - allen voran mit Daniel Carvajal und Sergio Ramos geriet der Ex-Bayer heftig aneinander. Dass er und die beiden anderen Herren den Schlusspfiff auf dem Platz erlebten, war verwunderlich - alle drei hätten die Rote Karte sehen müssen. Nun, es kam anders und Treffer blieben Fehlanzeige. Dafür erzielte die "alte Dame" von Juventus Turin einen Treffer - und zwar zum 1:0-Endstand gegen den AS Monaco. Und: Gianluigi "Gigi" Buffon zeigte wieder einmal, dass er mit 37 Jahren noch lange nichts verlernt hat. Mal schauen, was uns später in den Begegnungen zwischen dem FC Porto und dem FC Bayern München sowie zwischen Paris St. Germain und dem FC Barcelona so alles erwartet (20.45 Uhr, live auf Sky). Viel Spaß!

Keine Kommentare:

Kommentar posten