Dienstag, 9. April 2013

Ganz einfach: Das Runde muss ins Eckige!

So, liebe Borussen. Ihr wisst, was Ihr heute Abend (20.45 Uhr, Sky) im heimischen Signal-Iduna-Park zu tun habt? Richtig, lieber Mario, Ihr sollt das Tor treffen. Natürlich nicht das eigene, sondern das gegnerische. So, wie Ihr das auch am Samstag gegen den FC Augsburg getan habt. Da kamen Mario Götze und Robert Lewandowski in die Partie und schon bog Borussia Dortmund auf die Siegerstraße ein. Doch Vorsicht: So ein 0:0 ist ein ganz gefährliches Ergebnis, nicht wahr? Sollte Malaga CF um die beiden ehemaligen Bayern-Stars Martin Demichelis und Roque Santa Cruz (einmal) treffen, dann braucht Ihr schon (mindestens) zwei erfolgreiche Abschlüsse. Aber ich gehe davon aus, dass Ihr das wisst beziehungsweise Jürgen "Kloppo" Klopp Euch das in der einen oder anderen Mannschaftssitzung bereits mitgeteilt hat. Deshalb bin ich davon überzeugt, dass Ihr das schafft. Die Klasse und das spielerische Potenzial habt Ihr, zudem kehrt Mats Hummels aller Voraussicht nach in die Startelf für das Rückspiel im Viertelfinale der UEFA Champions League zurück. Ich möchte Felipe Santana und vor allem Neven Subotic nicht kritisieren, doch da klappte zuletzt nicht alles reibungslos in der "schwarz-gelben" Defensive. Malaga ist nummal nicht Augsburg, ohne den bayerischen Schwaben die Klasse abzusprechen. Also, liebe Hausherren: Nehmt das Spiel sowie den Gegner ernst und trefft ins Tor! Mein Tipp: 3:0.

Keine Kommentare:

Kommentar posten