Freitag, 22. Juli 2016

Bayern schlägt City - Götze Rückkehr ist perfekt!

Gut, ein spielerischer Leckerbissen ist's nicht gewesen, dieses Testspiel zwischen dem FC Bayern München und Manchester City. Und doch war es eine Partie, aus der man einige Schlüsse ziehen kann. Beide Mannschaften haben einiges probiert - taktisch und personell - und auch das Verhalten der Trainer war in der nicht ausverkauften Allianz Arena interessant zu beobachten. Während der neue Mann bei den "Citizens" - Josep "Pep" Guardiola - aktiv wie eh und je war, etrug FCB-Coach Carlo Ancelotti das Treiben auf dem Rasen seines neuen Wohnzimmers relativ ruhig und gelassen. Am Ende gewannen die Bayern durch einen abgefälschtes Schuss eines Nachwuchsspielers, hatte jedoch insgesamt die besseren Möglichkeiten gehabt. Bessere beziehungsweise größere Chancen wieder öfter auf dem Feld zu stehen, erhofft sich ab sofort auch WM-Held Mario Götze. Der kehrt also nun doch zu "seiner" Borussia aus Dortmund zurück - und zwar für circa 25 Millionen. Mit Erfolgszahlungen könnte die Ablösesumme noch ansteigen. Und: Ich bin davon überzeugt, dass die Bayern für den deutschen Nationalspieler vom BVB noch einen ordentlichen Nachschlag kassieren (werden). Denn im Zusammspiel mit Marco Reus (und womöglich) Andre Schürrle wird Götze aufblühen. Für mich ist der 24-jährige Ausnahmekönner für eine zweistellige Toausbeute gut. Glückwunsch in den Pott!

Keine Kommentare:

Kommentar posten