Freitag, 19. August 2016

Heute Abend kämpfen die deutschen Frauen um Gold!

Ab 22.30 Uhr (MESZ, ZDF) wird es ernst für unsere Mädels. Denn dann kämpfen die DFB-Frauen bei den Olympischen Spielen im Endspiel des Fußballtuniers um die Goldmedaille. Gegner Schweden dürfte nach dem Krimi im Halbfinale gegen die Gastgeberinnen von Brasilien ziemlich motiviert sein und wahrscheinlich auch die Fans im Maracana-Stadion hinter sich wissen. Schließlich ist bei den Anhängern aus Südamerika so eine Art "Anti-Deutschland-Stimmung" zu spüren. Das finde ich sehr schade und gehört sich aus meiner Sicht nicht - trotz der schmerzlichen Niederlage von 2014 bei der Heim-WM. Ich würde mir wünschen, dass Thomas Bach und Co. dafür noch entsprechende Worte übrig haben. Dennoch traue ich den Mädels der Bundesrepublik einiges zu. Schließlich wollen sie ihrer scheidenden Bundestrainerin Silvia Neid den Abschied aus Rio de Janeiro und vom DFB vergolden. Bisher machte das Team insgesamt einen recht gefestigten Eindruck, insbesondere die Bayern-Stars um Melanie Behringer übernahmen speziell in engen Situationen Verantwortung. Falls es am Ende aber doch die Skandinavierinnen schaffen sollten, dann ist Silber auch schon eine echte Hausnummer. Schließlich stand eine Frauenmannschaft des Deutschen-Fußball-Bundes (DFB) bei Olympia noch nie im Finale. Ich drücke ganz fest die Daumen und hoffe auf eine lange und goldene Nacht!

Keine Kommentare:

Kommentar posten