Freitag, 26. August 2016

Und schon wieder hat Gladbach die dicken Brocken erwischt!

Eigentlich hat es ja so kommen müssen! Und doch ist das Ganze einfach nur Pech, oder? Nun, der Umstand dass der VfL Borussia Mönchengladbach in der UEFA Champions League abermals - wie bereits in der Vorsaison - dicke Brocken erwischt hat, könnte auch eine Art Segen sein. Denn die Fohlen vom Niederrhein wissen sofort, wo sie stehen und werden bei den Heimspielen auf jeden Fall "Ausverkauft" vermelden dürfen. So schlecht ist das nicht! Und: Zu was Gladbach in der Lage ist, hat beispielsweise ja auch Juventus Turin in der Spielzeit 2015/16 zu spüren bekommen. Dieses Mal kommen also der FC Barcelona, Manchester City und Celtic Glasgow in den Borussia-Park, der FC Bayern München kriegt (s)eine Revanche gegen Atletico Madrid und misst sich mit dem PSV Eindhoven sowie dem FK Rostow. Der BVB trifft in Gruppe F auf Real Madrid, Sporting Lissabon und Legia Warschau. Die Werkself von Bayer 04 Leverkusen setzt sich in Gruppe E mit dem ZSKA Moskau, Tottenham Hotspurs und dem AS Monaco auseinander. Nun, ich traue allen deutschen Vertretern etwas zu - auch den Gladbachern. Warum sollten sie es denn nicht schaffen, Pep Guardiolas Mannen von Manchester City zu ärgern und hinter Barca Zweiter zu werden? Los geht's in drei Wochen, am 13. und 14. September bei Sky oder im ZDF. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten