Montag, 5. September 2016

Auftakt nach Maß in die Spiele der "European Qualifiers"!

Das war doch schon ganz ordentlich, was "Die Mannschaft" im ersten Qualifikationsspiel zur Teilnahme an der WM 2018 in Russland angeboten hat. Ja, der Weltmeister hat mich über weite Strecken der Partie überzeugt. Auch wenn man zugeben muss, dass die Norweger nun wirklich nicht ihren besten Tag erwischten und es den Deutschen in Oslo vergleichsweise einfach machten. Ich fand es toll, dass Bundestrainer Löw den einen oder anderen Nachrücker beziehungsweise Neuling aus der U21 ins Rennen geschickt hat. Auch mit dem neuen Spielführer - Torwart Manuel Neuer - war oder bin ich zufrieden gewesen. Er hat seine Jungs gut geführt und im Vorfeld eingeschworen, auch wenn der eine oder andere Wackler seiner Vorderleute nicht zu übersehen war. Schön auch, dass Thomas Müller nach fast einem Jahr im DFB-Trikot wieder einmal getroffen hat. 3:0 hieß es am Ende für die Deutschen, die im Oktober mit den Tschechen einen ganz anderen Gegner bekommen werden. Nichts gegen die Skandinavier - aber das war nun wirklich eine recht dünne Vorstellung. Und dann möchte ich an dieser Stelle Franz Beckenbauer noch alles erdenklich Gute wünschen. Komm' bitte wieder auf die Beine, "Kaiser"!

Keine Kommentare:

Kommentar posten