Dienstag, 28. August 2012

M&M verzaubern die „schwarz-gelbe“ Welt


Ja, mal ehrlich. Wir lieben sie doch alle, diese M&Ms. Diese leckeren Schokolinsen in allen möglichen Farben, die mitunter durch Erdnüsse zusätzlich verfeinert sind. Und auch in Dortmund – da bin ich mir ganz sicher – gibt es Menschen, die M&M(s) lieben. Und zwar nicht nur die Schokolinsen, sondern mindestens genauso gerne das neue Zauberduo von Borussia Dortmund. Gemeint sind Mario Götze und Marco Reus, der zur aktuellen Spielzeit vom VfL Borussia Mönchengladbach in seine Heimatstadt zurückkehrte. Der Aufsteiger der Vorsaison und der aktuelle „Fußballer des Jahres“ in einer Mannschaft? Ja, tatsächlich. Und nicht nur – so ehrlich müssen und können wir sein – die Anhänger des aktuellen Meisters freuen sich auf Götze und Reus. Schon zum Auftakt gegen den SV Werder Bremen ließ Jürgen „Kloppo“ Klopp die beiden deutschen Nationalspieler gemeinsam ran – auch wenn es nur in der Schlussphase war. Schließlich war der 20-jährige Spielmacher aus dem Allgäu lange verletzt, muss erst wieder zu seiner alten Stärke finden. Das könnte Mario Götze bald gelingen, denn Marco Reus legte ihm den Siegtreffer zum 2:1-Endstand gegen Werder mustergültig vor. Und dieses gute Zusammenspiel der beiden Mittelfeldstrategen blieb auch in den fernen Vereinigten Staaten nicht unbemerkt. „An Götze und Reus wird der BVB noch eine Menge Spaß haben“, mutmaßte Basketball-Star Dirk Nowitzki über ein soziales Netz. Da könnte der gebürtige Würzburger Recht haben. Sehr zum Leidwesen seiner bayerischen Landsmänner. Aber die wollen und werden den Kampf um die Meisterschaft aufnehmen, schicken gegen die deutsche eine internationale spielerische Klasse aus der Schweiz, Frankreich, den Niederlanden sowie Kroatien ins Rennen. Mal schauen, wie es ausgeht.

Keine Kommentare:

Kommentar posten