Montag, 15. Juli 2013

Von erfreulichen und sehr interessanten Neuigkeiten

Na, also - es geht doch! Ich gratuliere unseren Mädels zur "gelungenen Reaktion" auf das magere 0:0 im ersten Gruppenspiel der EM gegen die Niederlande in Schweden. Denn gestern Abend schlug der Titelverteidiger aus der Bundesrepublik den Außenseiter aus Island im zweiten Vorrundenduell mit 3:0. Das freut mich, sehr sogar. Somit würde den DFB-Mädels am Mittwochabend gegen Norwegen bereits eine Punkteteilung zum Gruppensieg reichen. Somit lebt der Traum vom achten Titel weiter, es wäre der fünfte in Serie. Kommen wir nun vom malerischen Südschweden ins nicht weniger schöne München, der bayerischen Metropole an der Isar. Auch dort sind erfolgreiche Fußballer zu Hause, schnüren für den dort beheimateten FC Bayern München die Schuhe. Die ohnehin sehr gut besetzte Mannschaft hat seit gestern Abend um 20 Uhr - also offiziell - prominenten Zuwachs bekommen. Thiago Alcantara, bisher beim ruhmreichen FC Barcelona unter Vertrag, kommt bis einschließlich 30. Juni 2017 zu den "Roten". Heißt, dass Coach Josep "Pep" Guardiola seinen Wunschspieler - gleichbedeutend mit dem letzten Transfer vor der aktuellen Spielzeit - bekommen hat. "Thiago oder niemand", hatte er unlängst betont. Der Spanier war sich mit seinem ehemaligen Coach schnell einig, auch die beiden Klubs fanden eine Lösung. 25 Millionen Euro Ablöse kostet der Mittelfeld-Allrounder, 20 davon überweisen die Bayern sofort nach Katalonien. Der restliche, noch offene Betrag wird mit einem Freundschaftsspiel der beiden Vereine abgegolten. Na dann, "Servus und griaß Di", Thiago!

Keine Kommentare:

Kommentar posten