Mittwoch, 24. Juni 2015

Gezittert, nochmal nachgedacht und endgültig entschieden!

Das war dann doch eine vergleichsweise schwere Geburt für unsere Nachwuchskicker der deutschen U21 bei der Fußball-Europameisterschaft in Tschechien. 1:1 hieß es gestern Abend gegen den Gastgeber, der das Momentum auf seiner Seite hatte. Und dennoch verpassten die Hausherren bei ihrer Heim-EM einen möglichen Sieg gegen den Mitfavoriten aus dem Nachbarland. Somit haben die Jungs von Chefcoach Horst "Hotte" Hrubesch nicht nur das Halbfinale, sondern eben auch die Qualifikation für die Olympischen Sommerspiele 2016 in Rio de Janeiro geschafft. Meinen herzlichsten Glückwunsch an Kapitän Kevin Volland und die anderen DFB-Kicker. Endgültig entschieden ist auch, dass sich der (Noch-)Mainzer Johannes Geis - Vertrag bis 30. Juni - ab 1. Juli dem FC Schalke 04 anschließen wird. Die haben - so berichten es die Kollegen - das wohl beste Angebot vorgelegt und somit unter anderen Interessenten auch den Erzrivalen aus Dortmund ausgestochen. Die Borussia hat indes wohl einen Neuzugang zu verzeichnen, der eigentlich gar keiner (mehr) ist. Es sieht momentan ganz danach aus, als würde Ilkay Gündogan dem BVB nun doch erhalten bleiben. Sogar von einer Verlängerung des Arbeitspapieres ist plötzlich wieder die Rede. Muss man das nun verstehen?

Keine Kommentare:

Kommentar posten