Mittwoch, 14. Oktober 2015

Ohne Holland fahr'n wir zur EM - Glückwunsch "Tiger"!

Ich möchte an dieser Stelle nicht anfangen zu singen - und das in leicht abgewandelter Form. Denn ich hätte mich, obwohl ich den deutschen Pass besitze, sehr darüber gefreut, wenn unser Erzrivale mit dem DFB-Team gemeinsam nach Frankreich zur Euro 2016 gefahren wäre. Während es der Weltmeister von 2014 mehr oder weniger souverän geschafft hatte, ist für den Vize des Jahres 2010 kein Ticket zur EM mehr übrig. Aber - und das ehrt die Mannschaft von Kapitän Arjen Robben - sie war sich darüber bewusst, dass es ganz eng werden würde und einige Schützenhilfe gebraucht hätte. Doch die türkische Nationalmannschaft hatte kein Mitleid mit den Niederlanden, die sich zudem selbst den bereits qualifizierten Tschechen mit 2:3 geschlagen geben mussten. Ich denke, dass es "Oranje" bereits in den Spielen zuvor "vergeigt" hat, sich zu qualifizieren. Doch das wissen die Jungs von Bondscoach Danny Blind selbst (am besten). Wechseln wir mal eben rüber in die Bundesrepublik. Da hat es ein Mann auf einen Trainerstuhl geschafft, von dessen Qualitäten ich immer überzeugt war. Also: Ich rede von seinen Fähigkeiten als Spieler auf dem Platz! Gemeint ist Stefan "Effe" Effenberg, der ab sofort den kriselnden SC Paderborn 07 als Coach übernommen hat. Zunächst einmal freut es mich, dass der "Tiger" eine beziehungsweise diese Chance bekommt. Ich drücke die Daumen und bin gespannt, ob er die SC-Kicker wieder auf Kurs bringt. Egal, ob mit oder ohne den Führerschein!

Keine Kommentare:

Kommentar posten