Freitag, 9. Oktober 2015

Von traurigen, überraschenden und tollen Nachrichten!

Ich mache keinen Hehl daraus, dass mir diese traurige Nachricht sehr nahe ging. Schon seit längerer Zeit hatte man vermutet und gewisse Anzeichen mitbekommen, dass es Gerd Müller - unserem "Bomber der Nation" - nicht besonders gutgeht. Ende der 1970er und Anfang der 1980er Jahre war dessen Alkoholproblem publik geworden. Diese hatte er - auch danke seiner Ehefrau Uschi und seinem Freunden des FC Bayern München, allen voran Uli Honeß, überwunden. Nun wurde öffentlich, dass der Weltmeister von 1974 unter Alzheimer leidet. Ich wünsche dem besten Torjäger, den es je gab, alles erdenklich Gute und jede Menge Kraft! Nicht traurig, aber dafür umso überraschender ist das Ergebnis des gestrigen EM-Qualifikationsspiel zwischen Deutschland und Irland gewesen. "Die Mannschaft" unterlag auf der Insel mit 0:1 und steht nun am Sonntag gegen Georgien (20.45 Uhr, RTL) mächtig unter Druck. Ein Sieg muss her, damit das Ticket für das Turnier in Frankreich sicher gebucht ist. Aber ich denke, dass der DFB bei besserer Chancenauswertung durchaus eine realistische Chance hat, in Leipzig zu gewinnen. Gewonnen hat auch Jürgen Klopp - und zwar eine spannende neue Aufgabe. Der ehemalige Coach des BVB ist neuer Manager des FC Liverpool. Toll, eine schöne Nachricht! Ich wünsche "Kloppo" viel Erfolg an der Anfield Road. Ich glaube, dass beide so richtig gut zusammenpassen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten