Dienstag, 8. Juli 2014

Nicht nur für Dante ein ganz besonderes Spiel

So, liebe Sportsfreunde. Heute Abend ist es endlich soweit. Der erste Finalist bei der aktuell laufenden Fußball-Weltmeisterschaft wird gesucht. In Belo Horizonte treffen dann (22 Uhr, MESZ) die beiden Teams aus Brasilien und Deutschland aufeinander. Die Südamerikaner spielen daheim, wollen unbedingt ihren sechsten Titel erringen. Doch auch die Deutschen peilen den Finaleinzug an – verdient hätten es beide. Doch – und so ist das eben in solchen Fällen – es kann eben nur einen geben. Heißt: Entweder wird eine ganze Nation mit rund 200 Millionen Menschen trauern oder in der Bundesrepublik herrscht dann mal wieder so etwas wie Ernüchterung. Schließlich wäre es das dritte Mal in Serie, dass die DFB-Elf bei einer WM im Halbfinale ausscheidet. Nun, heute traue ich Kapitän Philipp Lahm und Co. den großen Wurf zu. Getreu des Mottos: „Wenn nicht jetzt, wann dann!“ Mit diesem Slogan schafften es die Handballer 2007 zum Titel – allerdings im eigenen Land. Jedoch denke ich, dass Deutschland dem Favoriten ein Bein stellen kann. Und das, obwohl insbesondere Dante in dieser Partie richtig motiviert sein wird. Der erste WM-Einsatz – und dann auch noch gegen viele Mannschaftskollegen des FC Bayern München. Auf ein spannendes Duell!

Keine Kommentare:

Kommentar posten