Mittwoch, 25. Januar 2012

Noch eine Woche voller "Bäumchen-wechsle-Dich"

In einer Woche endet sie, die Transferfrist für Winterschnäppchen rund um die 1. Fußball-Bundesliga. Wie immer seinen Einkaufswagen an der ersten Kasse ganz vorne hat Felix Magath. Der Coach des VfL Wolfsburg steckte schon schlappe 25 Millionen in neues Personal, weitere Leitwölfe könnten zu seinem Rudel hinzustoßen - aber die Autostadt auch verlassen. Auch bei den anderen Klubs herrscht rege Betriebsamkeit, der eine oder andere Verein rüstet auf, nach oder gab ab. Prominentestes Beispiel dürfte der Noch-Hoffenheimer Vedad Ibisevic sein. Der bosnische Stürmer ist beim VfB Stuttgart angekommen, ist für 5,5 Millionen bereits auf den Weg an den Neckar. Auch im Norden, beim HSV, bahnt sich ein spektakulärer Transfer an - allerdings erst für den Sommer. Nationaltorhüter Rene Adler geht mit großer Wahrscheinlichkeit vom Rhein an die Elbe, der Vertrag des Keepers läuft im Sommer aus. Abgelaufen ist die Zeit von Felix Bastians und Heiko Butscher - und zwar beim SC Freiburg. Während es Bastians zur Hertha nach Berlin zog, schloss sich Ex-Kapitän Butscher der Frankfurter Eintracht an. Und SC-Torjäger Papiss Demba Cissé streift ab sofort das Trikot von Newcastle United über. Fast stündlich überschlagen sich die Meldungen - auch international. Carlos Tevez wechselt wohl doch nicht zu Paris St. Germain, dafür soll dort Franck Ribéry im Gespräch sein. Rüpel-Verteidiger Pepe von Real Madrid ist angeblich bei Bayern auf der Liste, Hanno Balitsch hat sich beim 1. FC Nürnberg bereits einen Namen gemacht. Das waren nur ein paar Beispiele. Mal schauen, was sich in der kommenden Woche noch so tut auf dem Markt. Vor allem international, wo Klubs wie Inter Mailand, Real Madrid und die neureichen PSGler angeblich an so ziemlich allen Kickern interessiert sind.

Keine Kommentare:

Kommentar posten