Freitag, 7. August 2015

Erster Titel für den FC Bayern - Glückwunsch an den BVB!

Es hat nicht viel zu bedeuten, klar. Aber es ist gut für das eigene Gefühl, für das ohnehin recht große Selbstvertrauen des FC Bayern München. Denn die Stars von der Isar haben den Audi-Cup gewonnen. Nach dem 3:0-Erfolg über den AC Mailand ließ der deutsche Rekordmeister im Finale ein knappes 1:0 gegen die "Königlichen" von Real Madrid in der heimischen Allianz Arena in Fröttmaning folgen. Sicherlich traten die Madrilenen in diesem Endspiel nicht in Bestbesetzung an. Doch auch die "Roten" waren nicht mit der vermeintlich stärksten Aufstellung aufgelaufen. Dennoch hatten die Bayern ein deutliches Chancenplus, trafen mal den Pfosten oder setzten die Kugel freistehend am Kasten des Gegners vorbei. Erst in der 88. Minute wurden die 70.000 Fans der Hausherren belohnt, Robert Lewandowski war zur Stelle gewesen. Der will ja in dieser Saison bekanntlich noch etwas mehr Gas geben. Ordentlich aufs Tempo gedrückt haben auch die Kicker der Borussia aus Dortmund. Die fertigten den Wolfsberger AC im Signal-Iduna-Park mit 5:0 ab. Lediglich in der ersten Halbzeit tat sich der BVB gegen einen defensiv orientierten Gegner schwer. Aber nach dem Seitenwechsel drehte "Schwarz-Gelb" auf - und wie. Allen voran Henrich Mchitarjan stach heraus und machte drei Tore hintereinander. Freut mich für ihn, sehr sogar! Ich denke, dass mit der Borussia zu rechnen ist.

Keine Kommentare:

Kommentar posten