Mittwoch, 19. August 2015

Ein echter Charakter unseres Sports ist leider verstorben!

Eine recht traurige Nachricht hat mich aus Stuttgart erreicht. Gerhard Mayer-Vorfelder ist tot! Der 82-jährige Familienvater verstarb gstern in einem Krankenhaus der baden-württembergischen Landeshauptstadt. Mayer-Vorfelder hinterlässt Ehefrau Margit und jede Menge bleibende Erinnerungen. Der ehemalige Politiker, der im Ländle in verschiedensten Funktionen seine Spuren hinterließ, ist uns vor allem aus Präsident seines VfB Stuttgart bekannt. Von 1975 bis 2000 war er dort im Amt, verschließ insgesamt 18 Trainer - darunter auch den heutigen Bundestrainer Joachim "Jogi" Löw. Der war "MV" - wie er von vielen genannt wurde - insgesamt zu brav und unspektakulär. Ein Jahr später wechselte der gebürtige Mannheimer zum DFB nach Frankfurt, arbeitete dort bis zur Heim-WM 2006 ebenfalls als Präsident. Danach wurde es um den CDU-Politiker, der gerne rauchte und auch mal das eine oder andere Gläschen zu sich nahm, vergleichsweise ruhig. Manchmal war es einem fast schon zu stioll, denn beim VfB ging nach wie vor einiges drunter und drüber. Ruhe in Frieden, lieber MV! Herzliches Beileid an die Familie.

Keine Kommentare:

Kommentar posten