Montag, 4. Januar 2016

Eine interessante und eine sehr traurige Nachricht!

Kevin Großkreutz zum VfB Stuttgart? Ja, das hätte beziehungsweise hat doch etwas! Dass sich der Weltmeister am Bosperus nicht so richtig wohlfühlte, war seit längerem bekannt. Denn der Ur-Dortmunder war bei Galatasaray in Istanbul wegen eines Formfehlers für die Hinrunde nicht spielberechtigt gewesen. Denn der Klub hatte die Unterlagen zu spät bei der FIFA eingereicht. Deshalb konnte der ehemalige Borusse sein zweifelsohne vorhandenes Können beim türkischen Spitzenverein gar nicht erst zeigen. Imfolgedessen bekam Großkreutz Heimweh und möchte - oder besser gesagt - wollte unbedingt in die Bundesrepublik zurückkommen. Den 27-jährigen Defensivspezialisten - er ist auf mehreren Positionen einsetzbar - plagte das Heimweh. Doch beim BVB haben sie momentan keine Verwendung mehr für ihn, sodass sich nun die Schwaben um den Mann mit dem Hang zu kleinen Skandalen bemüh(t)en. Ich denke, dass man ihm eine zweite Chance geben sollte. Wenn er fit ist und regelmäßig spielt, kann er in Bad Cannstatt zum Publikumsliebling avancieren. Und nun möchte ich noch meine Anteilnahme bekunden. Denn Steve Gohouri ist nicht mehr am Leben. Der Ex-Gladbacher wurde vor ein paar Tagen - also an Silvester - tot aus dem Rhein geborgen. Aus seinem Umfeld hieß es, dass der 34-Jährige an psychischen Problemen litt. Hoffen wir, dass alle Angehörigen gut mit der Trauer zurechtkommen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten