Donnerstag, 19. Mai 2016

Vorläufiger EM-Kader steht - Niederlage für Liverpool!

So, nun ist die vielbesungene Katze also aus dem Sack! Denn Bundestrainer Joachim "Jogi" Löw präsentierte am Dienstagmittag in der französischen Botschaft unweit des Brandenburger Tores seine 27 Mann, mit denen er und das Trainertream um Assistent Thomas Schneider und Torwarttrainer Andreas Köpke kommende Woche in die Vorbereitung auf die Fußball-Europameisterschaft ab 10. Juni im benachbarten Frankfurt startet. Und - aus meiner Sicht - sind da einige Überraschungen mit dabei. Dass jedoch viele meiner Kollegen bei ihrer Berichterstattung einen Namen total vergessen haben, wundert mich. Also für mich ist die "Nummer 3" Bernd Leno eine echte Sensation, da ich eher mit Ron-Robert Zieler odereben Kevin Trapp gerechnet hätte. Dass ein Joshua Kimmich, ein Leroy Sane oder ein Julian Brandt mit dabei sind, ist ihrer starken und konstanten Form der vergangenen Wochen und Monate geschuldet. Weniger auf dem Zettel hatte ich Julian Weigl, der jedoch zweifelsohne auch eine tolle Saison bei der Borussia abgeliefert hat. Dass sie in Dortmund mit den Nominierungen nicht voll und ganz zufrieden sind, kann ich ebenfalls nachvollziehen. Denn Namen wie Marcel Schmelzer, Erik Durm oder auch WM-Fahrer Matthias Ginter fehlen - auch den Gladbacher Andre Hahn hätte ich im 27-Kader erwartet. Schade für die Jungs! Ich bin gespannnr, welche vier Akteure nach den ersten Trainingseinheiten und dem Test gegen die Slowakei in Augsburg (29. Mai) keine Fahrkarte bekommen. Keine Fahrkarte, sondern schon eher eine Abreibung hat der FC Liverpool gestern Abend in Basel bekommen. Im Finale der UEFA Europa League unterlagen Coach Jürgen Klopp und die Seinen dem Abonnement-Sieger FC Sevilla (u.a. Sieger von 2014 und 2015) mit 1:3. Es wirkte, als wären die Briten in der zweiten Hälfte platt, die Rückwärtsbewegung und die Arbeit gegen den Ball misslangen. Schon nach 20 Sekunden nach dem Pausentee fing man sich den Ausgleich ein und hatte zudem kein Glück mit den Entscheidungen des Unparteiiischen (Stichwort: Handelfmeter!). Wer "Kloppo" nach dem fünften verlorenen Endspiel nun auslacht oder jegliche Klasse abspricht, der hat von diesem Sport keine Ahnung! Wer hätte denn gedacht, dass er mit seinen Jungs in Jahr eins gleich soweit kommt?

Keine Kommentare:

Kommentar posten