Samstag, 21. Mai 2016

Von Endspielen, Abschieden und interessanten Wechseln

So, liebe Sportsfreunde, heute Abend geht's rund. Uns erwarten gleich zwei interessante Finals. Einmal im Londoner Wembleystadion und natürlich im Berliner Olympiastadion. Während sich auf der Insel Manchester United und Crystal Palace ab 18.30 Uhr (Eurosport) um den FA-Cup duellieren, treffen in der Bundeshauptstadt der FC Bayern München und Borussia Dortmund aufeinander. Es geht um den Triumph im DFB-Pokal, der dem FC Bayern das Double ermöglichen oder BVB-Coach Thomas Tuchel den ersten Titel seiner Profikarriere bescheren könnte. Ich bin sehr gespannt, wer sich durchsetzen wird. Außerdem werden auf beiden Plätzen auch Abschiedsszenen zu bestaunen sein. Während in London Louis van Gaal wohl sein letztes Spiel als Manager von United machen wird (das "Gespenst" Jose Mourinho schwebt seit Wochen über ihm), wird auch Pep Guardiola das vorerst letzte Mal bei den "Roten" von der Isar an der Seitenlinie stehen. Und auch für Mats Hummels, den Kapitän der Borussia, wird diese ohnhein schon brisante Partie, eine ganz besondere. Denn der Nationalspieler wechselt ab 1. Juli das Trikot und stülpt nach der EM das Hemd des deutschen Rekordmeisters über. Ich hoffe nicht, dass es ihm ähnlich ergehen wird wie einst einem gewissen Lothar Matthäus oder Dante. Und dann möchte ich noch kurz Bayer 04 Leverkusen und vor allem Rudi Völler gratulieren. Dass die Werkself den vielumworbenen Kevin Volland tatsächlich bekommt, ist aller Ehren wert. Ich denke, dass dieser Transfer für alle drei Seiten eine echte Win-Win-Situation ist. Viel Erfolg am Rhein!

Keine Kommentare:

Kommentar posten