Montag, 18. Mai 2015

So einen letzten Spieltag hat es noch nie gegeben!

Unglaublich, was da in der 1. und 2. Fußball-Bundesliga derzeit geboten ist und auf den Plätzen der Republik so alles passiert war. Dazu habe ich ja gestern Abend bereits eine erste kleine Einschätzung per Video auf YouTube abgegeben. So eng und von den Punkten her knapp hatte man den Abstiegskampf und den Kampf um die UEFA Europa League im Oberhaus noch nie erlebt, auch im Unterhaus gibt es ein brutales Hauen und Stechen um die erlösenden Plätze. Im Unterhaus rücken die Kandidaten um die Ränge hinter Meister FC Ingolstadt noch dichter zusammen, sowohl Darmstadt, der KSC und auch Kaiserslautern haben beste Chancen in der kommenden Saison eine Liga höher zu spielen. Und im Keller? Nun, da sind - bis auf den VfR Aalen - alle Beteiligten ebenfalls innerhalb von nur zwei Zählern aufgelistet. Auch große Namen wie der FC St. Pauli oder der TSV 1860 München sind mittendrin im Konzert der abstiegsbedrohten Teams. Ich denke, dass ich Mitte oder Ende der Woche eine Einschätzung wage. Denn in der aktuellen Konstellation muss ich erst einmal den Taschenrechner bemühen.

Keine Kommentare:

Kommentar posten