Dienstag, 11. Februar 2014

Ab heute steigt das Viertelfinale im DFB-Pokal

So, Freunde der runden Plastikkugel.Ab heute Abend ist es wieder soweit, es wird kein Unentschieden geben. Denn es wird ein Sieger gesucht, der sich somit für das Halbfinale im DFB-Pokal qualifizieren wird. Los geht's mit dem Aufeinandertreffen zwischen der SG Eintracht Frankfurt und Borussia Dortmund. Anpfiff in der Frankfurter Commerzbank-Arena ist um 20.45 Uhr, zu sehen gibt's das Spiel in der ARD oder bei Sky. Und: Ich rechne mit einer offenen Begegnung - und das nicht nur, weil der Pokal bekanntlich seine eigenen Gesetze hat. Gerade, weil die Eintracht zuletzt in der Bundesliga nicht so gut in Schwung gewesen ist und obwohl der BVB dem SV Werder Bremen nicht den Hauch einer Chance gelassen hat, kann ich mir vorstellen, dass die Elf von SGE-Coach Armin Veh der Borussia alles abverlangen wird. Und das auch, weil die Pokalsieger aus dem Jahr 2012 mal wieder den einen oder anderen Ausfall verkraften muss. Neben einigen Langzeitverletzten werden nun auch Marco Reus und Sven Bender ausfallen. Dennoch denke ich, dass sich am Ende - egal, ob über 90 oder 120 Minuten oder im Elfmeterschießen - die Mannschaft aus dem Ruhrpott durchsetzen wird. Ich sehe bei ihr einfach etwas mehr Qualität im vorhandenen Kader - trotz der vielen fehlenden Leistungsträger!

Keine Kommentare:

Kommentar posten