Donnerstag, 27. Februar 2014

Ein Satz mit "X", das war wohl nix. Schade S04!

"Ich hoffe, dass Klaas-Jan Huntelaar ähnlich stark auftrumpfen kann wie Robert Lewandowski gestern. Da stahl der Pole dem brasilianischen Kraftpaket Hulk trotz dessen sicher verwandelten Strafstoßes die Show. Wäre doch schön, wenn es der Niederländer ihm gleichtut. Nach dem Motto: Wer ist eigentlich dieser Cristiano Ronaldo?!" Das habe ich gestern geschrieben, meine lieben Sportsfreunde. Und auch dieses Mal habe ich mich nicht getäuscht. Denn Huntelaar stahl dem Weltfußballer aus Portugal wirklich die Show! Gut, es war erst in der Nachspielzeit. Und: Ja, es war nur der relativ unbedeutende Treffer zum 1:6-Endstand. Aber das Tor war der Hammer. Es war schöner als die beiden Treffer von Ronaldo. Diese Meinung teile ich übrigens mit meinem Kollegen Frank "Buschi" Buschmann, der dafür auf seiner Facebook-Seite angegriffen wurde. Warum? Fakt ist nun einmal, dass das ein Treffer der Marke "Tor des Monats" war - basta! Sicherlich hat Real Madrid um die bärenstarke Offensivabteilung mit Ronaldo, Karim Benzema und Gareth Bale den FC Schalke 04 richtig alt ausehen lassen. Doch es konnte ja keiner ahnen, dass die "Königsblauen" gegen die "Königlichen" in Ehrfurcht erstarren. Sie agierten körperlos, liefen wenig und leisteten sich haarsträubende Fehler (Santana). Da war es für die Top-Stars aus Madrid ja gar nicht anders möglich als zu treffen. Bei allem Verständnis für deren große Qualität!

Keine Kommentare:

Kommentar posten