Samstag, 8. März 2014

Ich freue mich auf einen sonnigen Bundesliga-Nachmittag

So, Freunde. Heute Nachmittag rollt er wieder, der Ball in der 1. Fußball-Bundesliga - und zwar wie immer ab 15.30 Uhr. Und ich denke, dass wir einige spannende Spiele haben (werden). Insbesondere in Stuttgart beim VfB am Neckar dürfte es um sehr viel gehen - zu Gast ist die Eintracht aus Braunschweig. Ein echter Abstiegsfight, in dem es für die Schwaben um sehr viel geht. Von den Niedersachsen - sorry, liebe Braunschweiger - erwartet man nichts oder nicht viel. Aber die Elf von VfB-Coach Thomas Schneider muss gewinnen. Sonst ist er wohl weg, der Trainer. Zumindest die Fans stehen (noch) hinter ihrem Traditonsklub, die Mercedes-Benz-Arena ist (endlich) mal wieder ausverkauft. Gut, es waren ein paar Sonderaktionen nötig, damit das so kommen konnte. Aber vielleicht hilft es ja. Und der FC Bayern München? Der spielt heute bei den "Wölfen" in Wolfsburg vor. Der VfL hat ja in der Vorwoche bei der TSG 1899 Hoffenheim sechs Stück gekriegt. Und heute? Ich denke, dass es nicht ganz so deutlich wird. Doch der FC Bayern ist klar favorisiert - denn der Kader ist bis auf Verteidiger Holger Badstuber erstmals komplett. Und was steht später sonst noch an? Gladbach empfängt Augsburg, Schalke erwartet die TSG (da gibt's bestimmt viele Tore), der HSV trifft auf die Eintracht und Hannover misst sich mit Leverkusen. Am Abend duellieren sich dann noch Nürnberg und Bremen miteinander (18.30 Uhr).

Keine Kommentare:

Kommentar posten