Dienstag, 20. Mai 2014

Da war ja einiges geboten rund ums Fußball-Wochenende!

Liebe Freunde des Sports mit der runden Plastikkugel. Ma, man, man - was war da denn alles los? Nicht nur der Sieg des FC Bayern München im DFB-Pokal oder der mühsam erduselte Klassenerhalt des Hamburger SV haben uns an diesem Wochenende beschäftigt, sondern noch jede Menge andere Nachrichten und Entscheidungen rund um den Fußball. Zunächst einmal gratuliere ich den drei deutschen Nationalspielern - Lukas Podolski, Per Mertesacker und Mesut Özil - zum 3:2-Triumph im FA-Cup gegen Hull City. Und auh Atletico Madrid hat sich einen Titel gesichert. Denn der Champions-League-Finalist schnappte dem FC Barcelona zum 1:1-Endstand die Meisterschaft vor der Nase weg. Apropos Barcelona: Da wechselt Gladbachs Mar-Andre ter Stegen nun defintiv hin, der Keeper unterschrieb in Katalonien bis 30. Juni 2019. Und auch die "alte Dame" Juventus Turin krönte sich zur Nummer eins in Italien - und das teilweise mit beeindruckenden Rekorden. Doch die eigentliche Sensation schaffte Darmstadt 98. Der ehemalige Verein von Torjäger Bruno Labbadia rang die Arminia aus Bielefeld nieder. 4:2 gewann "98" gegen die Ostfestfalen, die das Hinspiel mit 3:1 für sich entschieden hatten. Wahnsinn, damit hatte ich nicht gerechnet!

Keine Kommentare:

Kommentar posten