Freitag, 23. Mai 2014

Toni Kroos: Bleibt er oder geht er? Das ist hier die Frage!

Seit Monaten und Wochen wird spekuliert. Jeder weiß, dass das Arbeitspapier von Toni Kroos beim FC Bayern München am 30. Juni 2015 ausläuft. Nun, der Mittelfeldmann würde beim deutschen Rekordmeister gerne mehr verdienen - er sieht sich finanziell auf Augenhöhe mit Stars wie Bastian Schweinsteiger, Philipp Lahm, Franck Ribery oder Arjen Robben. Nun, das sehe ich ein bisschen anders - und der Verein ebenso. Das momentan vorliegende Angebot der Bayern ist dem Ex-Leverkusener momentan nicht gut genug, die Gespräche liegen auf Eis. Der Spieler würde gerne an der Isar bleiben, der Klub möchte ihn behalten. Beides ist nur zu vereinbaren, wenn Kroos seine Gehaltsforderungen (deutlich) runterschraubt. Sollte das nicht passieren, dann wird er (spätestens) kommenden Sommer gehen (müssen). Manchester United um den ehemaligen Bayern-Coach Louis van Gaal haben Interesse und Gesprächsbereitschaft signalisiert. Der finanzielle Spielraum ist/wäre auf der britischen Insel ebenfalls gegeben. Ich bin gespannt, wie sich beide Parteien entscheiden. Ein Vakuum im Mittelfeld des Double-Siegers ist nicht wirklich da. Ich kann mir durchaus vorstellen, dass es Toni Kroos in England versuchen möchte - für sehr viel Geld!

Keine Kommentare:

Kommentar posten