Dienstag, 13. Mai 2014

Wenn der Meistermacher an den Neckar zurückkehrt

Während Thomas Tuchel den 1. FSV Mainz 05 nun also Hals über Kopf verlassen hat, ist ein anderer Coach ab Sommer gleich mit der nächsten (spannenden) Aufgabe betraut. Denn ein gewisser Armin Veh - bis 30. Juni 2014  noch bei der SG Eintracht aus Frankfurt unter Vertrag - schließt sich zum 1. Juli dem VfB Stuttgart an. Das finde ich spannend und ich bin sehr gespannt, was daraus wird oder wie (gut) die Zusammenarbeit funktionieren kann oder wird. Damit kehrt der Meistercoach des Jahres 2007 an den Neckar zurück. Für zwei Jahre hat der gebürtige Augsburger bei den Schwaben unterschrieben. Und schon hier zeigt sich, dass es der Fußball-Lehrer in der baden-württembergischen Landeshauptstadt wissen will. Denn eigentlich ist Veh dafür bekannt, dass er ansonsten für gewöhnlich nur Ein-Jahres-Verträge unterschreibt. Fragt sich nur, was der ehemalige Wolfsburger beim VfB für einen Kader zur Verfügung haben wird. In der Meistersaison kickten ja noch Spieler wie beispielsweise Markus Babbel, Sami Khedira, Fernando Meira oder auch Torjäger Mario Gomez für Stuttgart. Ich finde, dass der VfB auch in diesem Jahr alles andere als eine "schwache" Truppe beeinander hatte - doch der Rest ist bekannt. Mal schauen, ob es mit Veh aufwärts geht. Aus Sicht von Fredi Bobic natürlich gerne!

Keine Kommentare:

Kommentar posten