Montag, 16. Juni 2014

Heute beginnt die WM (aus deutscher Sicht) erst richtig

So, liebe Fans und Rudelglotzer. Heute Abens ist es (aus deutscher Sicht) endlich soweit, die WM beginnt. Also zumindest für alle, die es mit der deutschen Fußball-Nationalmannschaft halten. Und auch die Anhänger der Portugiesen fiebern diesem Match bereits seit Tagen, Wochen und Monaten entgegen. Ich bin gespannt, sehr sogar. Und ich hoffe, dass weder ein Schiedsrichter noch irgendwelche Funktionäre mit dem Ausgang dieser Partie irgendetwas zu tun haben. Kann die DFB-Elf den wiedergenesenen Superstar Ronaldo stoppen? Wo spielt Philipp Lahm? Steht Manuel Neuer im Tor? Darf Lukas "Prinz Poldi" Podolski von Beginn an ran? Muss Vize-Kapitän Bastian Schweinsteiger zunächst mit einem Platz auf der Bank leben? Fragen über Fragen - Antworten darauf gibt es spätestens ab 18 Uhr (MEZ, ARD). Ronaldo ist übrigens (wieder) fit, zumindest hat er das gesagt und gemeint, dass er bei 100 Prozent sei. Aber er müsse noch bis zu 110 Prozent kommen, um seiner Mannschaft gegen die Deutschen helfen zu können. Nun, es sind ja noch ein paar Stunden bis zum Anpfiff. Gestern gewann übrigens die Schweiz gegen Ecuador - und das in letzter Sekunde mit 2:1. Die Franzosen besiegten Honduras klar mit 3:0 und die Torlinientechnik funktuioniert wirklich (!). Und: Am frühen Morgen - also aus deutscher Sicht - setzte sich Argentinien gegen Bosnien durch. Auch hier hieß es 2:1 für Messi und Co. mit viel Mühe! Heute spielen: Deutschland - Portugal (18 Uhr) sowie Iran - Nigeria (21 Uhr). Gute Spiele!

Keine Kommentare:

Kommentar posten